Schule am Schiffshebewerk - Duvenbornsweg 5a - 21379 Scharnebeck - 041 36 - 91 29 50

 post@schule-am-schiffshebewerk.de

Grundsätzlich beziehen sich diese Informationen auf folgende Rechtsgrundlage, die Sie auch über das Internet auf der Seite www.schure.de einsehen können: „Verordnung über die Abschlüsse im Sekundarbereich I der allgemein bildenden Schulen einschließlich der Freien Waldorfschulen (AVO-Sek I)“ vom 07. April 1994.

A) Welche Abschlüsse können wann und unter welchen Voraussetzungen erreicht werden

„§ 1 Abschlüsse; Berechtigungen

(1) Nach dem 10. Schuljahrgang können folgende Abschlüsse erworben werden:

  1. der Sekundarabschluss I - Hauptschulabschluss,
  2. der Sekundarabschluss I - Realschulabschluss,
  3. der Erweiterte Sekundarabschluss I.

(2) Nach dem 9. Schuljahrgang können folgende Abschlüsse erworben werden:

  1. der Hauptschulabschluss,
  2. der Abschluss der Förderschule im Förderschwerpunkt Lernen.“

Da die einzelnen Voraussetzungen für das Erreichen der Abschlüsse sehr unterschiedlich sind, möchte ich Sie zunächst auf die Paragraphen in der AVO-Sek I hinweisen, die diese Details näher regeln; im Zweifelsfall bitte ich Sie um eine Kontaktaufnahme mit der Schule, wenn Sie Fragen zu Einzelheiten haben. Wir sind Ihnen selbstverständlich gern behilflich.

  • Für alle Abschlüsse im Hauptschulzweig unserer Schule regeln die §§ 2-5 der o.g. Verordnung die Einzelheiten, weiterhin regelt der § 23 der AVO-Sek I mögliche Ausgleichsfächer und Anforderungen, wenn mehr als ein Fach schlechter als mit der Note 4 (ausreichend) bewertet wird. Ergänzend wird der Förderschulabschluss im Förderschwerpunkt Lernen in den Paragraphen 18a und 18 geregelt.
  • Für alle Abschlüsse im Realschulzweig unserer Schule regeln die §§ 6-8 der o.g. Verordnung die Einzelheiten, auch hier regelt der § 23 der AVO-Sek I mögliche Ausgleichsfächer und Anforderungen, wenn mehr als ein Fach schlechter als mit der Note 4 (ausreichend) bewertet wird.

 

 B) Welche Prüfungsleistungen müssen für diese Abschlüsse erbracht werden?

§ 27 Gegenstand und Form der Abschlussprüfung

(1) Die Prüfung zum Erwerb des Abschlusses nach dem 10. Schuljahrgang besteht

  1. aus einer Klausur im Fach Deutsch,
  2. aus einer Klausur im Fach Mathematik,
  3. aus einer Klausur und einer mündlichen Prüfung in der ersten Fremdsprache und
  4. aus einer mündlichen Prüfung in einem weiteren für die Prüfung zugelassenen Fach nach Wahl der Schülerin oder des Schülers.

(2) Die Prüfung zum Erwerb des Abschlusses nach dem 9. Schuljahrgang besteht

  1. aus einer Klausur im Fach Deutsch,
  2. aus einer Klausur im Fach Mathematik und
  3. aus einer mündlichen Prüfung in einem weiteren für die Prüfung zugelassenen Fach nach Wahl der Schülerin oder des Schülers.“

Weiterhin regelt die Verordnung, dass die Prüfungsnote die Jahresnote in dem betreffenden Fach zu 1/3 bestimmt.

 

C) Wann finden diese Prüfungen statt?

Die Prüfungstermine bzw. die Zeiträume für die Abnahme der mündlichen Prüfungen werden vom Kultusministerium zentral für alle Schulen in Niedersachsen einheitlich festgelegt; für das Jahr 2019 sind folgende Termine benannt:

  • Prüfung in den schriftlichen Prüfungsfächern mit landesweit einheitlicher Aufgabenstellung (Haupttermin):
    Freitag, 26.4.2019, Deutsch
    Dienstag, 7.5.2019, Englisch
    Donnerstag, 9.5.2019, Mathematik
  • Prüfung in den schriftlichen Prüfungsfächern mit landesweit einheitlicher Aufgabenstellung (1. Nachschreibtermin):
    Dienstag, 14.5.2019, Deutsch
    Donnerstag, 16.5.2019, Englisch
    Montag, 20.5.2019, Mathematik
  • Verbindliche mündliche Prüfung in Englisch:

         Montag, 11.3.2018 - Freitag, 5.4.2019

  • Bekanntgabe der Vornoten und Prüfungsleistungen in den schriftlichen Prüfungsfächern: Donnerstag, 23.5.2019
  • Prüfung in den mündlichen Prüfungsfächern und zusätzliche mündliche Prüfungen in den schriftlichen Prüfungsfächern:

         Montag, 3.6.2019 - Freitag, 7.6.2019

Ich hoffe, Sie mit diesem Schreiben gut über die wesentlichen Punkte der Abschlussprüfungen informiert zu haben. Den Schülerinnen und Schülern werden diese Sachverhalte in einer Schüler-Vollversammlung der Abschlussklassen vertiefend erklärt. Gern können Sie als Elternteil ebenfalls an dieser Veranstaltung im April teilnehmen, den genauen Termin erfragen Sie bitte über Ihre Kinder.

 

Mit freundlichen Grüßen  

Griebel

Schulleiter                                                                                                   

Suche

Schließfächer für Schüler

img logo kopf neu