Schule am Schiffshebewerk - Duvenbornsweg 5a - 21379 Scharnebeck - 041 36 - 91 29 50

 post@schule-am-schiffshebewerk.de

Wie im letzten Jahr möchte ich aber gleich zu Beginn auf folgenden außergewöhnlichen Termin hinweisen: Die Entlassungsfeier unserer Abgangsschüler/innen aus den 9. und 10. Jahrgängen findet auch in diesem Jahr wieder an einem DONNERSTAG statt; der Wechsel beruht erneut auf einem Wunsch aus der planenden Schüler- und Elternschaft, die den Abschlussball bereits am Abend des 21. Juni in Scharnebeck durchführen möchte. Bitte merken Sie sich also den 21. Juni 2018 entsprechend vor.  

 

Was geschah weiterhin in der Schule im 1. Quartal 2018 (ohne die Möglichkeit der Vollständigkeit, gedankt sei aber selbstverständlich allen Aktionen, Projekten, Akteuren, Organisatoren…)?

  • In den Monaten Januar, Februar und März fanden mehrere Termine unter der großen Überschrift der Berufsorientierung ihren Platz in unserem Terminkalender: Der Hauptschuljahrgang absolvierte Ende Januar sein abschließendes Betriebspraktikum. Fast gleichzeitig absolvierten drei 9. Klassen eine Bewerbungswoche (u.a. mit externen Gästen), um alle Fragen rund um das Thema der BEWERBUNG intensiv zu bearbeiten; die restlichen 9. Klassen folgen im Sommer. Anfang Februar fand unter der Leitung des Fachbereiches Arbeit/Wirtschaft unser jährlicher Berufsfindungsmarkt für die 8., 9. und 10. Klassen (und ihre Eltern) mit vielen externen Anbietern und den Berufsbildenden Schulen Lüneburgs in unseren Räumen statt. Alle 8. Klassen verließen in der Zeit vom 05.03.-17.03. unsere Schule, um erstmals in einem Betriebspraktikum zur näheren Erkundung der Arbeitswelt erste Schritte zu unternehmen. J
  • „An den drei Tagen vor den Halbjahreszeugnissen waren unsere Fünftklässler „Gut drauf!“, denn sie erfuhren in Projekten, welche Gefahren im Internet auf sie lauern und wie sie damit umzugehen haben, indem sie den „Surfführerschein“ machten; die Schüler lernten, was gesunde Ernährung ist und bereiteten eine abwechslungsreiche Mahlzeit zu, die allen schmeckte und im dritten Teil des Projektes setzten sich die Schüler intensiv mit der Breite der menschlichen Gefühle auseinander, die für ein gesundes und stabiles Miteinander im Rahmen des Erwachsenwerdens wichtig ist.“ (Text Frau Hüls)
  • „Nachdem der Film "Verpiss dich!" im vergangenen Oktober bereits erfolgreich auf der „Heide-Wendland-Filmklappe“ teilgenommen hatte und einen ersten Preis für den besten Dokumentarfilm erhielt, freuten sich die Schüler damals umso mehr über die Einladung zur Niedersachsen Filmklappe. Am 7.2. machten sich nun einige Schüler des Sprachförderunterrichts auf den Weg nach Aurich, um ihren Film dort zu präsentieren. In zwei Tagen wurden alle Filme aus den unterschiedlichen niedersachsenweiten Wettbewerben präsentiert und professionell moderiert. Am Abend gab es dann Gespräche mit professionellen Filmemachern. Vor über 400 Teilnehmern wurden dann am 8.2. in der Auricher Stadthalle die Sieger bekannt gegeben. Der Film unserer Schüler erhielt einen "Sonderpreis für politisches Engagement und Teilhabe". Der Preis wurde von Kultusminister Grant Hendrik Tonne persönlich übergeben. Alle Siegerfilme kann man auf der Youtube-Seite der Niedersachsen Filmklappe anschauen.“ (Text: Herr Schmidt)
  • Im Februar nahmen unsere 8. Klassen wieder an den landesweiten Vergleichsarbeiten („VERA 8“) des Niedersächsischen Kultusministeriums teil. In diesem Jahr fand die Überprüfung im Fachbereich Englisch statt; erstmals wurde dabei die neue Variante der computerbasierten Testung ermöglicht. Nach den ersten Eindrücken und der Überwindung einiger Schwierigkeiten zeigte sich der Fachbereich Englisch sehr zufrieden mit der neuen Testvariante.
  • Am 12. und 13. Februar („Karneval“) wurde wieder einmal das diesjährige internationale Fußballgroßereignis an der Schule am Schiffshebewerk schon vorher gespielt und ein schulinterner Weltmeister für die drei Doppeljahrgänge gesucht. Nach zwei tollen, farbenfrohen Tagen standen die Sieger fest. Im Jahrgang 5/6 setzte sich das diesjährige Gastgeberland Russland (Klasse 6b) Im Jahrgang 7/8 gewann Nigeria (Klasse 8d) und Weltmeister der 9. und 10. Klassen wurde Uruguay (Klasse R10c). Ob sich diese Länder auch bei der FIFA WM im Sommer durchsetzen können?“ (Text: Herr Niermann) Vielen Dank an alle Beteiligten und Organisatoren für die bunten Tage!!! J
  • Nach ca. neun Monaten Bautätigkeit ist es nun im März vollbracht: Der Bauabschnitt (Gebäude Süd am Postweg) wurde im Innenbereich beendet und wird der Schule wieder zur Nutzung übergeben (die Arbeiten im Außenbereich werden bedingt durch den späten Wintereinbruch noch einige Zeit in Anspruch nehmen). Somit finden vier Klassen des 7. Jahrgangs hier ihr neues „Zuhause“ im frisch sanierten Umfeld; außerdem steht in diesem Gebäudetrakt ab sofort auch ein Gruppenraum zur Verfügung. Mit dem Blick in Richtung Sommer weise ich gleichzeitig darauf hin, dass nach einer kurzen Ruhepause im Baugeschehen der im letzten Quartalsbrief angekündigte Neubau in den Sommerferien begonnen wird, parallel wird außerdem die große Sporthalle saniert, sie steht uns somit im nächsten Schuljahr 2018/19 nicht zur Verfügung. Die sich daraus ergebenen Konsequenzen für den Sportunterricht im kommenden Schuljahr werden wir Ihnen und euch zu gegebener Zeit mitteilen, die entsprechenden Vorplanungen laufen derzeit.
  • „Bereits zum fünften Mal hat unsere Schule in Zusammenarbeit mit dem Schauspielkollektiv Lüneburg für den gesamten Jahrgang 8 Tages-Workshops unter dem Motto „Kompetent für Zivilcourage“ durchgeführt. Vier der Workshops fanden im Januar und Februar statt, der fünfte folgt im April. Im Mittelpunkt des Sozialtrainings standen Fragen wie: Was ist eigentlich Zivilcourage? Was ist Gewalt und wo fängt sie an? Was ist Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung? Was kann ich tun, wenn ein Mensch in meiner Nähe Opfer von Mobbing, Gewalt, Rassismus o. Ä. wird? Wie verhalte ich mich richtig und auch so, dass meine eigene Gefährdung ausgeschlossen ist? Diesen und anderen Fragen gingen die Schülerinnen/Schüler in den Workshops mit großem Interesse und sehr viel Engagement nach. Durch Übungen und Spielszenen wurden die Schülerinnen und Schüler auf prekäre Situationen vorbereitet. Da auch dieses Mal das Fazit sehr positiv ausfällt, werden wir uns auch im kommenden Schuljahr 2018/19 bemühen, diese Workshops zusammen mit dem Schauspielkollektiv Lüneburg durchzuführen.“ (Text: Hr. Stomberg)
  • „Am 21.02. stürmten nachmittags ca. 80 Viertklässler mit ihren Eltern im Rahmen des „Schnuppertages“ unser Forum, um sich über unsere Schule zu informieren. Die Schüler konnten an abwechslungsreichen Unterrichtsstunden teilnehmen, während die Eltern durch Herrn Griebel auf alles Wichtige für die Schulzeit ihrer Kinder bei uns vorbereitet wurden. Anschließend stand ein großzügiges und leckeres Kuchenbuffet der fünften Klasse bereit, das sehr gut besucht wurde. Vielen Dank für die vielen Spenden!“ (Text: Frau Hüls)
  • Am 03. fand in der Bardenhalle in Bardowick erneut die Austragung des Hugo-Cup“ statt. Bei diesem Fußballturnier treten Mannschaften verschiedener Schulen mit Schülerinnen und Schülern der 8. bis 10. Klassen gegeneinander an. Unsere Mannschaft konnte ohne Punktverlust und mit nur einem Gegentor in das Finale einziehen und dieses 1:0 gegen die Herderschule Lüneburg gewinnen! Herzlichen Glückwunsch an das Team und den Trainer zu diesem Turniersieg! Weiterhin startete am 11.03. eine „Schulmannschaft“ aus Läuferinnen und Läufern verschiedener Klassen beim diesjährigen Schiffshebewerk-Volkslauf und vertrat hier (Gesamtleitung Frau Plog) erfolgreich unsere Schule! Vielen Dank dafür! J

Abschließend möchte ich Sie noch auf drei Termine hinweisen:

  1. Am April 2018 ist wieder „Zukunftstag“ (früher „Girls’Day“); an diesem Tag findet für ALLE Klassenstufen kein regulärer Unterricht statt, da wir eine ganztägige Lehrerfortbildung („SchiLF“) durchführen. Die Abschlussklassen bekommen für diesen Tag von ihren Fachlehrkräften Übungsaufgaben, die sich auf die Abschlussprüfung beziehen, zur Erledigung in häuslicher Arbeit. Für alle anderen Klassen bitten wir Sie, dass sich Ihre Kinder (Jg. 5-9) an diesem Tag einen Platz in einem Betrieb/Unternehmen im Rahmen des Zukunftstages sichern; im Zweifelsfall ist Ihnen dabei der Fachbereich Arbeit/Wirtschaft behilflich. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
  2. Am Juni 2018 (Montag, Durchführung der mündlichen Abschlussprüfungen) und am 21. Juni 2018 (Donnerstag, Entlassungsfeier der Abschlussklassen, siehe oben) findet für die Jahrgänge 5-8 und R9 aus den genannten Gründen KEIN Unterricht statt; bitte planen Sie diese Termine bereits langfristig ein bzw. aus. Auch in diesem Zusammenhang vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Ich wünsche Ihnen und euch nun abschließend schöne, erholsame und hoffentlich frühlingshafte Osterferien. Der Unterricht wird wieder am 04. April 2018 (Mittwoch) um 08.00 Uhr beginnen, bis dahin verbleibe ich mit einem Frühlingsgruß aus der Schule

Ihr R. Griebel
Schulleiter

Suche

Schließfächer für Schüler

img logo kopf neu