Schule am Schiffshebewerk - Duvenbornsweg 5a - 21379 Scharnebeck - 041 36 - 91 29 50

 post@schule-am-schiffshebewerk.de

Mein Dank gilt wie stets wieder allen Verantwortlichen, die unsere Schule für unsere Schülerinnen und Schüler durch Ihre Angebote vielfältiger und reicher gemacht haben, auch wenn Sie hier im Quartalsbrief keinen expliziten Platz gefunden haben. J Nachfolgend möchte ich aber auf einige Ereignisse etwas genauer eingehen:

  • Am 02. und 03. Mai erfolgten in diesem Jahr die Neuanmeldungen für den 5. Jahrgang. Nach derzeitigem Stand beginnen wir im neuen 5. Jahrgang mit 93 Schülerinnen und Schülern, daraus ergibt sich eine klare Vierzügigkeit. Parallel nehmen wir derzeit aber auch wieder viele Schülerinnen und Schüler in den älteren Jahrgängen 6-10 auf, die insbesondere von der Schulform des Gymnasiums zu uns kommen. In der Summe bedeutet dies, dass wir nach dem Abgang unserer Abschlussklassen sehr stabil mit ca. 670 Schülerinnen und Schülern in das neue Schuljahr starten, die Zahl der Klassen wird sich nach heutigem Stand auf dann 28 Klassen erhöhen.
  • „Am Känguruwettbewerb 2018 beteiligten sich 271 Schüler aus den 5., 6. und 7. Klassen. Die höchste Punktzahl aller Schüler erreichte Felix Ahrens (5b). In den anderen 5. Klassen gewannen Isabell Dunker (5a) und Melvin Jacobsen (5c). Diesjährige Klassensieger der 6. Klassen sind Tom Strohschein (6a) und Thorsten Hänel (6b) (beide gewannen auch schon im letzten Jahr!) sowie Malina Björnson (6c) und Martin Brandt (6d). Im Jahrgang 7 hatten Jannis König (7a), Jule Thiemann (7b), Hannah Baas (7c), Anna Leuer (7d) und Jennifer Rimer (7e) die höchsten Punktzahlen in ihren Klassen. Den Siegern herzliche Glückwünsche und allen viel Spaß mit ihrem Teilnehmerpreis.“ (Text: Frau Braunert)
  • „Am Freitag, den 18. Mai 2018, fand für die Jahrgänge 8 und 9 erstmalig eine Pfingstandacht in der St.-Marien-Kirche in Scharnebeck statt. Unter dem Motto „Komm, Heiliger Geist, mit deiner Kraft“ wurde mit Hilfe von Gebeten, Lesungen, aktuellen und mitreißenden Liedern und einer szenischen Interpretation darüber nachgedacht, welche Auswirkungen das Allmachtsgefühl vieler Menschen und ihr daraus resultierendes Tun auf unsere Gesellschaft hat und welche Impulse die Gesellschaft benötigt, um sich zu wandeln und die Welt zu einem besseren Ort zu machen.“ (Text: Frau Schlichting-Ackermann)
  • „Vom 07.05.2018 bis 17.06.2018 nahm die Klasse 8e am Projekt der Landeszeitung „Zeitungsleser – Weltentdecker“ Täglich lasen sie 20 – 30 Minuten die Landeszeitung, entschieden, welcher Artikel ihnen am besten gefiel, dokumentierten diesen Artikel und ihre Begründungen in einem Projektheft und sammelten dazu Kommentare ihrer Mitschüler. Im Deutschunterricht bei Frau Günther entwarfen sie eine eigene Zeitungsseite. Begleitet wurde dieses Projekt durch zwei Studenten der Leuphana – Universität Lüneburg (Karla Herrmann, Jasper Töppen), die einmal wöchentlich mit den Schülern den Aufbau der Zeitung und ihre Inhalte sowie Methoden der Darstellung besprachen.“ (Text: Frau Braunert)
  • „Am 25.05.2018 nahmen acht Schüler des 10. Jahrgangs zusammen mit Frau Plog an dem diesjährigen Lüneburger Stadtlauf „run for help“ (zu Gunsten der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft) teil. Bei sommerlichen Temperaturen und einer feierlichen Stimmung gelangten alle ein wenig erschöpft, aber gut gelaunt ans Ziel.“ (Text: Frau Plog)
  • "Am 12.6. fanden wie jedes Jahr gemeinsam mit dem Bernhard-Riemann-Gymnasium die Waldjugendspiele der 5. Klassen Hierbei starteten etwa 240 Schülerinnen und Schüler zu einer abwechslungsreichen Olympiade, auf der es in kleinen Teams verschiedenste Aufgaben rund um das Thema Wald zu bewältigen galt. Wir haben uns über die angenehme Atmosphäre und die Disziplin der Schüler sehr gefreut. Grund zur Freude lieferte auch das Wetter, da es die ganze Zeit über trocken blieb. Das abschließende Kuchenbuffet lieferte dann eine willkommene Stärkung nach vier Stunden hartem Wettkampf." (Text: Herr Meyer)
  • Am 21.06. gab es mit der Entlassungsfeier unserer Abschlussklassen einen (weiteren) Grund zum Feiern. Seit den Osterferien haben die Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge die Abschlussprüfungen zur Erlangung ihrer jeweiligen Abschlüsse absolviert. Nach den letzten klasseninternen Ausflügen verabschiedete sich bereits am 12.06. unser Landrat Herr Nahrstedt im Audimax der Lüneburger Universität („Libeskind-Bau“) stellvertretend für den Schulträger als erster offiziell von den Entlassungsklassen. Am 21.06. bekamen unsere Schülerinnen und Schüler am Vormittag im Rahmen einer Feierstunde mit vielen Gästen, dem Kollegium, Eltern, Verwandten und Freunden die Zeugnisse im Forum des Schulzentrums überreicht. Abends feierten die Klassen noch ausgiebig ihren Erfolg mit einem Abschlussball im Scharnebecker Veranstaltungszentrum! Euch allen gratulieren wir nochmals und wünschen euch alles Gute für die Zukunft!!!
  • Nachdem sich die Sanierung des „Gebäudes Süd“ am Postweg in den Außenanlagen doch noch bis in den Juni hinzog, laufen parallel bereits die Planungen für die Aufnahme des Neubaus am „Busbahnhof“ unseres Zentrums sowie die angekündigte Sanierung der Dreifeldhalle auf Hochtouren. Beide Projekte sollten mit der Wiederaufnahme des Schulbetriebes im August d.J. bereits gestartet sein; die Bauzeiten werden vom Architekturbüro Horn mit ca. 1 Jahr (Halle) bzw. 1,5 Jahre (Neubau) taxiert.
  • Zum Ende dieses Briefes möchte ich noch einige Worte zur Personalsituation des neuen Schuljahres und einen Terminhinweis anmerken: a) Mit Beginn der Sommerferien verlassen uns Herr Holländer (Ruhestand) und Frau Lodder (Mutterschutz) sowie sechs Studierende, die uns ein halbes Jahr begleitet haben; Herr Brinkmann und Herr Schmidt werden aufgrund einer Weiterbildung zunächst nur noch mit einer halben Stelle an unserer Schule tätig sein. Das Kollegium wird im Gegenzug nach heutigem Stand mit sechs Lehrkräften „ergänzt“. Diese Personalentscheidungen möchte ich Ihnen im nächsten Quartalsbrief (Herbstferien) vorstellen. b) Weiterhin haben wir den ersten Tag nach den Herbstferien 2018 (15.10.2018) als ganztägige Lehrerfortbildung (Evaluation der Oberschule) vorgesehen, die schulischen Gremien (Schulvorstand, Gesamtkonferenz) haben diesem Antrag zugestimmt. Insofern bitte ich Sie, diesen Tag langfristig als unterrichtsfreien Tag für alle Schülerinnen und Schüler vorzumerken, der Unterricht beginnt somit am 16.10.2018 (Dienstag). Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Zum Abschluss dieses Briefes wünsche ich euch und Ihnen eine schöne Zeit für all‘ die Sachen, die nun außerhalb von Schule, Unterricht und Noten wichtig sind J. Der Unterricht für die Klassenstufen 6-10 beginnt nach den Sommerferien erst wieder am 09. August 2018 (Donnerstag) um 08.00 Uhr, der noch fehlende 5. Jahrgang startet mit der Einschulungsfeier am Freitag (10.00 Uhr) einen weiteren Tag später. Bis dahin verbleibe ich mit sommerlichen Grüßen aus der Schule

Ihr R. Griebel
Schulleiter

Suche

Schließfächer für Schüler

img logo kopf neu