Schule am Schiffshebewerk - Duvenbornsweg 5a - 21379 Scharnebeck - 041 36 - 91 29 50

 post@schule-am-schiffshebewerk.de

 

Wie seit einigen Jahren lieb gewonnene Tradition lud die HRS Scharnebeck die 4. Klassen der fünf Grundschulen der Samtgemeinde Scharnebeck auch in diesem Jahr zu einem Sportfest ins Schulzentrum.  Am Montag waren die Schulen aus Artlenburg, Echem und Hohnstorf mit 77 Schülern in Scharnebeck, am Dienstag kamen 114 Schüler aus den Grundschulen in Brietlingen und Scharnebeck. Dabei ging es nicht in erster Linie um Gewinner und Verlierer, sondern um das Kennenlernen der Schule, die den meisten der 4. Klässler vom kommenden Sommer an eine neue Heimat an den Vormittagen sein wird. Das bedeutet sich aus einer kleinen „heimeligen“ Grundschule verabschieden und in das riesige Schulzentrum mit fast 2000 Schülern umziehen.

GSSportfest4

Hier erklärt ein Schüler aus Klasse 5 den 4. Klässlern das "Bleistiftangeln"

Für einen positiven ersten Kontakt sorgte hierbei das Sportfest, dass federführend von den Hauptschülern der 5. und 9. Klassen durchgeführt wurde. Die Schüler der 5. Klassen betreuten die insgesamt 9 Stationen als Spielleiter und Schiedsrichter. Die Schüler der 9. Klassen, die selber schon als 4. Klässler an diesem Sportfest teilgenommen hatten, führten dabei die Grundschüler in Fünfergruppen durch das riesige Schulgebäude, damit sich niemand verläuft. Dabei entstanden oft innige Verbindungen zwischen den Kleinen und den Großen.


GSSportfest8Manchmal "hingen" die Kleinen buchstäblich an ihren großen Gruppenleitern

Die Grundschüler mussten Stationen wie „Bleistiftangeln“, „Herr des Ringes“, „Mannschaftssprung“ oder einen Rollbrettparcours meistern. Im Vordergrund stand dabei meist die Leistung der Gruppe und nicht die des Einzelnen. Geschwitzt wurde eher selten, es sei denn bei der „Taucherstaffel“ mussten in Windeseile Taucherbrille und Flossen gewechselt werden, um dann möglichst schnell eine Laufstrecke hinter sich zu bringen. Fröhlich gelacht wurde eigentlich an jeder Station.


GSSportfest2Der Rollbrettparcours

Am Ende des Sportfestes, das in 4 Stunden für fast alle Beteiligten viel zu schnell zu Ende war, bekam jede Gruppe eine Urkunde. Die Siegergruppe bekam zusätzlich noch einen kleinen Sachpreis, der der ganzen Klasse zugutekommen sollte. Montag stellte die Grundschule Hohnstorf den Sieger, am Dienstag die Grundschule Scharnebeck.


GSSportfest6 Das TT-Ball-Weitpusten

Alle Beteiligten gingen am Ende des Tages zufrieden nach Hause, so dass eine Wiederholung im nächsten Schuljahr sicher ist.

Suche

Schließfächer für Schüler

img logo kopf neu