Schule am Schiffshebewerk - Duvenbornsweg 5a - 21379 Scharnebeck - 041 36 - 91 29 50

 post@schule-am-schiffshebewerk.de

Die Pandemie hat uns als Schule aber auch über diesen Zeitpunkt der Zeugnisausgabe hinaus weiterhin fest im Griff. Mit dem Blick nach vorn ist daher auch sofort offenkundig, dass auch wir in der Schule jetzt noch nicht zu der von uns allen erhofften und gewünschten „Tagesordnung“ übergehen können. Die bestimmenden Faktoren der Epidemie bleiben zunächst bis zum 14. Februar 2021 weiterhin bestehen: Wechselunterricht (Szenario B) für die Abschlussklassen der Jahrgänge H9 und HR10, Distanzlernen/Homeschooling (Szenario C) für die Jahrgänge 5-8 und R9, paralleler Besuch einiger weniger Kinder der Jahrgänge 5 und 6 in der Notbetreuung.

Da wir zu diesem Halbjahreswechsel weder eine individuelle Zeugnisausgabe mit Ihnen und Ihren Kindern vornehmen konnten noch im Februar einen Elternsprechtag in der bekannten Form anbieten können, haben wir folgende Bitten an Sie:

  • Sollten Sie konkrete Rückfragen zum Zeugnis und oder zum Leistungsstand Ihres Kindes haben, bitten wir Sie, sich in den Tagen vom 08.-11.02. mit der entsprechenden Lehrkraft (in der Regel per Mail) in Verbindung zu setzen und Ihren Gesprächswunsch zu hinterlegen. Die gewünschte Lehrkraft wird dann einen geeigneten Telefontermin für die 7. Kalenderwoche (15.-18. Februar) mit Ihnen abstimmen und Zeit für Sie haben.
  • Sollten Sie momentan keine Ihr Kind betreffenden Rückfragen an einzelne Lehrkräfte haben, bitten wir Sie, von einer Gesprächsvereinbarung abzusehen. Alle allgemeinen Informationen (z.B. über die weitere Ausdehnung/Reduzierung des Lockdowns, Durchführung von Abschlussprüfungen etc.) werden Ihnen ohnehin wie bisher zeitnah über die IServ-Adresse Ihres Kindes und auf unserer Homepage schule-am-schiffshebewerk.de mitgeteilt, wenn uns neue Informationen (in aller Regel in Form der bereits bekannten „Ministerbriefe“) vorliegen. Für allgemeine Fragen helfen Sie uns und den anderen Eltern mit dem Verzicht eines Gespräches, um momentan zunächst Zeit und Raum für die Gespräche zu haben, die konkret an der Situation des jeweiligen Kindes orientiert sind. Vielen Dank!
  • Selbstverständlich steht Ihnen und Ihren Kindern auch über den Kontakt zu den Lehrkräften hinaus weiterhin jederzeit das bekannte Betreuungsangebot der Schule mit der Schulsozialarbeit (Herr Hanstedt) und der Schulseelsorge (Frau Gasch) zur Verfügung. Sollten Sie gegebenenfalls Schwierigkeiten bei der Kontaktaufnahme haben, helfen Ihnen die Klassenlehrkräfte und das Sekretariat gern weiter.

Ich danke Ihnen herzlich für die Beachtung der vorgenannten Punkte und versichere Ihnen, dass wir in der Schule weiterhin alle Bemühungen dafür einsetzen, für Ihre Kinder ein unter diesen Bedingungen möglichst normales und gerechtes Schuljahr abzubilden. Gleichzeitig danke ich Ihnen für Ihre Hilfe und Ihren Anteil zu Hause, mit dem Sie diese Zielsetzung unterstützen und begleiten.

Wir hoffen natürlich alle, dass wir baldmöglichst in einen Präsenzunterricht zurückkehren und wieder mit Ihren Kindern vor Ort arbeiten können, bis dieser Zustand erreicht ist, wünsche ich Ihnen, Ihren Kindern und uns aber zunächst Kraft, Ausdauer, Zuversicht und Gesundheit!

Mit freundlichen Grüßen aus der Schule  

R. Griebel

Oberschuldirektor

Suche

Schließfächer für Schüler

img logo kopf neu